Teile deine Leidenschaft!

Lerne in 15 Minuten wie du Kreuzworträtsel lösen und selbst erstellen kannst

Kreuzworträtsel gibt es schon seit einer Ewigkeit und dennoch sind sie heute beliebter denn je. In diesem Artikel erklären wir dir wie diese funktionieren, welche Arten es gibt und wie du sogar dein eigenes Kreuzworträtsel erstellen kannst.

Zusätzlich belegen wir mit mehreren Studien, weshalb diese gut für dich, deinen Erfolg und deine Gesundheit sind.

Warum sind Kreuzworträtsel so beliebt?

Das erste Kreuzworträtsel wurde im Jahr 1913 als Weihnachtsbeilage in der Zeitung „New York World“ veröffentlicht. Nach mehreren Änderungen und Adaptionen schafften diese bald den Durchbruch und werden bis heute in verschiedensten Zeitungen und Zeitschriften abgedruckt.

Wenn wir aber normalerweise etwas lernen müssen, fehlt uns oft die nötige Motivation. Hinzu kommt, dass Kreuzworträtsel oft willkürlichste Themen behandeln. Doch warum sind sie dann so beliebt?

Kreuzwortraetsel_Freizeitaktivitaeten_Lernen_langweilig_Buch_Schülerin_Freizeit

Die Studie „Not Learning From Failure – the Greatest Failure of All” hat über 1600 Teilnehmer untersucht. Dabei ist die Studie zu dem Ergebnis gekommen, dass man aus Erfolgen mehr lernt als aus Misserfolgen. Aus dem Versagen anderer lernten die Teilnehmer wiederum genauso gut, wie aus einem Erfolgserlebnis.

Der Grund dafür war, dass das Scheitern eine Bedrohung für das eigene Ego ist. Gerade in Bildungseinrichtungen und im Beruf werden Fehler meist als etwas Schlechtes angesehen und oft sogar bestraft. Dies verletzt das eigene Ego und untergräbt einen Lerneffekt. Doch was könnte das für Kreuzworträtsel bedeuten?

Diese gehen das Lernen auf eine ganz andere Weise an. Das Ziel ist es viele mögliche Worte auszuprobieren, bis die richtige Antwort gefunden wird. Selbst wenn man falsch liegt, führt einen das näher an die richtige Lösung heran, wodurch das eigene Ego kaum angegriffen wird.

Außerdem erhält man Schritt für Schritt Erfolgserlebnisse, da man immer mehr richtige Begriffe findet und erneut motiviert wird, das gesamte Kreuzworträtsel zu lösen. Dadurch macht das Lösen nicht nur Spaß, sondern das Gelernte wird aktiv und mit Freude aufgenommen, da es mit einem positiven Erlebnis verknüpft wird.

Was der tatsächliche Grund für die Effektivität von Kreuzworträtseln beim Lernen ist, kann nur schwer festgestellt werden. Es gibt aber zahlreiche Studien die belegen, dass diese tatsächlich die Motivation, die Lernbereitschaft und die schulischen Erfolge verbessern können. Hier nur ein paar der Studien, die zu diesem Ergebnis gekommen sind:

Studie mit Studenten im Bereich Wirtschaft
Studie mit Studenten im Bereich Unternehmensfinanzierung
Studie mit Studenten im Bereich Pharmazeutik
Studie mit Studenten im Bereich Wirtschaftsinformatik
Studie mit Schülern
Studie über das Periodensystem

Benötige ich für das Lösen eines Kreuzworträtsels Allgemeinwissen?

Eine Studie mit 4 Durchgängen zu je 200 Erwachsenen im Alter von 18 bis 80 Jahren hat ergeben, dass bei Kreuzworträtseln Allgemeinwissen der wichtigste Faktor für Erfolg ist. Abstraktes Denken wiederum hatte kaum einen Einfluss auf das Ergebnis.

Aber keine Sorge, auch wenn einige der Rätsel sehr knifflig sein können, gibt es für den Anfang ebenso einfachere Varianten. Aus diesem Grund existieren genauso Kreuzworträtsel für Kinder und für Senioren. Suchst du nach einem Kreuzworträtsel Buch für Kinder oder Senioren, kannst du hier auch direkt zu einer geeigneten Auswahl springen.

Alternativ kannst du ein solches Rätsel auch selbst erstellen. Dadurch kannst du zum Beispiel deinen Kindern gezielt informative und lehrreiche Inhalte auf eine lustige und spielerische Weise näherbringen. Wenn du wissen möchtest, wie das am besten funktioniert, klicke ganz einfach hier.

Steigern Kreuzworträtsel die Intelligenz?

Die bereits genannte Studie konnte leider keine Beweise dafür finden, dass die kognitiven Fähigkeiten positiv beeinflusst werden. Eine neuere Studie mit weitaus mehr und älteren Teilnehmern kam allerdings zu einem anderen Schluss.

In dieser Studie wurden nämlich über 17.000 gesunde Menschen im Alter von über 50 Jahren analysiert. Die Ergebnisse zeigen, dass Teilnehmer, die sich öfter und regelmäßiger mit Kreuzworträtseln beschäftigten, eine bessere Aufmerksamkeit, ein besseres Denkvermögen (z. B. logisches Denken) und ein besseres Gedächtnis aufwiesen.

Kreuzwortraetsel_Freizeitaktivitaeten_alter_Mann_lesen_geistig_fit_Freizeitblog

In den Bereichen „Geschwindigkeit des grammatikalischen Denkens“ und „Genauigkeit des Kurzzeitgedächtnisses“ verhalf die Verwendung von solchen Rätseln sogar zu einer Verjüngung der Gehirnfunktion um 10 Jahre.

Wiederum eine weitere Studie kam zu dem Ergebnis, dass der Eintritt des Gedächtnisverlusts bei Demenzkranken durch Kreuzworträtsel um mehrere Jahre verzögert werden kann. Dieser Effekt tritt unabhängig vom Bildungsgrad ein.

Warum sollte ich Kreuzworträtsel lösen?

Zwei Vorteile sind, dass man Kreuzworträtsel allein lösen und jederzeit pausieren kann. Dadurch sind diese als Freizeitaktivität ideal geeignet, wenn du nur kurz Zeit hast und eine lustige aber gleichzeitig herausfordernde Beschäftigung für dich selbst suchst.

Nicht zu vergessen ist, dass diese außerdem mit Leichtigkeit verstaut und transportiert werden können. Zusätzlich hast du die Möglichkeit online oder in vielen Tageszeitungen verschiedenste Rätsel dieser Art zu finden. Dadurch kannst du jede noch so kurze Pause nutzen, um abzuschalten oder deine Konzentration zu stärken. Sprechen dich diese beiden Vorteile an? Dann könnte dich auch die Freizeitaktivität Sudoku interessieren.

Hinzu kommt, dass es Kreuzworträtsel in verschiedensten Schwierigkeitsstufen und zu verschiedensten Themengebieten gibt. Du hast also die Möglichkeit, sowohl dein Fachwissen als auch dein Allgemeinwissen zu stärken, während du einer lustigen Freizeitaktivität nachgehst.

Kreuzworträtsel Anleitung

Das Grundgerüst besteht aus einem Gitter. Dieses Gitter ist in lauter gleich große Felder unterteilt. Manche Felder sind sogenannte Blindfelder. Diese sind leer oder beinhalten Anweisungen. Auf jeden Fall musst du in diese Felder nichts eintragen.

In die restlichen Felder gehören Buchstaben eingetragen. Liegen mehrere Felder nebeneinander, müssen die Buchstaben in Kombination immer ein Wort ergeben (auch wenn es nur 2 Felder sind). Gut gestaltete Rätsel enthalten möglichst wenige Blindfelder.

Kreuzwortraetsel_lösen_Zeitung_alte_Dame_knifflig_Rätsel_Freizeit_Freizeitaktivitaeten

Pro gesuchtem Wort ist immer eine Frage gegeben. Die richtige Antwort auf diese Frage ergibt das gesuchte Wort. Die Startpunkte für die einzelnen Fragen sind außerdem gekennzeichnet und die passenden Worte können so in das Rätsel eingetragen werden. Oftmals gibt es zusätzlich einzelne Felder, die speziell gekennzeichnet sind. In der richtigen Kombination ergeben die Buchstaben dieser Felder dann ein finales Lösungswort.

Kreuzworträtsel Hilfe

Egal wie gut du im Lösen von Rätseln bist, früher oder später wirst du Hilfe benötigen. Du kannst natürlich Freunde und Bekannte fragen, auf die Auflösung warten oder mühsam im Internet suchen.

Möchtest du aber schnell und einfach auf eine Lösung kommen, dann können wir dir die Webseite Kreuzworträtsel.de empfehlen. Hier kannst du einfach einen Suchbegriff eingeben und erhältst viele mögliche Antworten. Und das Beste daran ist, dass du diese Kreuzworträtsel Hilfe kostenlos und jederzeit abrufen kannst.

Löst du deine Rätsel lieber analog oder ist es dir einfach zu umständlich online am Computer die Lösungen zu suchen? Dann kannst du dir alternativ auch ein Kreuzworträtsellexikon zulegen. Wir haben dir das umfangreichste und preiswerteste hier herausgesucht.

Welche Kreuzworträtsel gibt es?

Wie bereits erwähnt gibt es diese Art der Rätsel schon seit einer Ewigkeit. Deshalb haben neben der klassischen Version auch einige andere Varianten an Popularität gewonnen. Im Folgenden werden wir dir die bekanntesten Formen kurz vorstellen.

Klassisches Kreuzworträtsel

Das klassische Rätsel besteht aus weißen und schwarzen Feldern. Die Startpunkte für die einzelnen Worte werden durch Zahlen markiert. Zusätzlich gibt es eine nummerierte Liste, die die zugehörigen Fragen aufgelistet hat.

Schwedenrätsel

Beim Schwedenrätsel stehen die Fragen bereits in den Blindfeldern drinnen und ein Pfeil kennzeichnet den Startpunkt. Aufgrund des geringen Platzes fallen die Fragen hier oft sehr kurz und standardisiert aus.

Schüttel Schwedenrätsel

Beim Schüttel Schwedenrätsel sind statt Fragen Buchstaben in alphabetischer Reihenfolge angegeben. Durch die Kombination von waagerecht und senkrecht möglichen Buchstaben können die richtigen Begriffe gefunden werden. Hier erfolgt allerdings eher ein Ausschlussverfahren als eine Auseinandersetzung mit einer kniffligen Frage.

Amerikanisches Kreuzworträtsel

Beim amerikanischen Rätsel (auch Kreuzworträtsel à la Italien genannt) gibt es anfangs keine Blindfelder. Für die Position eines gesuchten Wortes wird nur die richtige Spalte oder Zeile angegeben. Manchmal ist auch die gesuchte Anzahl für Blindfelder pro Spalte oder Zeile angegeben.

Neben dem Finden des richtigen Wortes muss hier also auch darauf geachtet werden, dass die richtige Position für das Wort gefunden wird. Dies kann zum Beispiel erfolgen, indem man zwei Wörter, die man ziemlich sicher richtig hat und welche sich überschneiden, sucht. Der Schnittpunkt muss denselben Buchstaben enthalten.

Kreuzgitter

Das Kreuzgitter ist ähnlich wie das klassische Rätsel. Hier sind allerdings keine Zahlen angegeben. Dafür sind zu Beginn einige Buchstaben bereits eingetragen.

Silbenrätsel

Beim Silbenrätsel werden statt einzelnen Buchstaben ganze Silben eingetragen.

Zahlenrätsel

Beim Zahlenrätsel sind in jedem Feld Zahlen von 1 bis 26 eingetragen. Jede Zahl steht hier für einen Buchstaben. Zu Beginn ist meist ein Wort gegeben. Durch das Erkennen häufiger Muster und typischer Wortbilder können Stück für Stück mehr Buchstaben identifiziert werden. Bei dieser Variante wird allerdings auf das Beantworten von Fragen verzichtet.

Kreuzworträtsel erstellen

Nicht nur das Lösen von Rätseln, sondern auch das Erstellen kann eine witzige Freizeitbeschäftigung darstellen. Daher haben wir dir im Folgenden eine Anleitung und Ideen für Anwendungsbereiche zusammengefasst.

So kannst du dein eigenes Kreuzworträtsel erstellen

Ein Kreuzworträtsel selber machen klingt knifflig? Ist es aber gar nicht! Mit ein paar einfachen Schritten kannst du dein eigenes Rätsel schnell und einfach erstellen. Hierfür empfehlen wir dir aber einen Rätsel Generator zu nutzen. Unser Favorit ist der Kreuzworträtsel Generator von XWords.

Hast du den Generator geöffnet, gib einfach jeweils eine Frage ein und dann eine Antwort. Du kannst so viele Fragen wie du möchtest hinzufügen. Bist du fertig mit deinen Fragen, kannst du optional noch ein Lösungswort eingeben.

Abschließend musst du nur noch auf „Rätsel generieren“ klicken und die Software erstellt dir dein persönliches Werk in einem möglichst kompakten Format. Klicke dann auf „PNG exportieren“ um dein erfundenes Rätsel herunterzuladen und zu speichern. Etwas weiter unten hast du außerdem die Möglichkeit, die Lösung für dein Kreuzworträtsel kostenlos herunterzuladen.

Um dein Kreuzworträtsel ausdrucken zu können, öffne nun die PNG-Datei, welche vermutlich bei deinen Downloads zu finden ist. Danach kannst du rechts oben in der Ecke auf ein Symbol klicken, das wie ein Drucker aussieht. Wähle dann deinen Drucker aus und starte den Druckvorgang, um dein Kreuzworträtsel auszudrucken.

Möchtest du ein Kreuzworträtsel erstellen, kannst du dies natürlich auch händisch machen. Durch den Kreuzworträtsel Generator ersparst du dir allerdings eine Menge Zeit und hast direkt ein passendes Format.

Warum sollte ich mein eigenes Kreuzworträtsel erstellen?

Natürlich ist es nicht besonders spannend, wenn du versuchst dein eigenes Rätsel selbst zu lösen. Allerdings kann nicht nur das Lösen von Kreuzworträtseln eine lustige Freizeitaktivität sein, sondern auch das Erstellen. Angenommen du möchtest mit deinen Kindern etwas unternehmen oder ihnen etwas beibringen. Gibt es einen besseren Weg, als dies individuell und auf eine spielerische Weise zu machen?

Dadurch kannst du nicht nur deine Kreativität ausleben, sondern auch mit deinen Kindern Zeit verbringen, ihre Entwicklung fördern und ihnen Themen deiner Wahl näherbringen. Dies lässt sich natürlich auch perfekt mit einem spannenden Ausflug, wo diese erst die nötigen Informationen sammeln müssen, kombinieren.

Kreuzwortraetsel_Freizeitaktivitaeten_Kinder_Freude_Spaß_Schule_Ausflug_Exkursion_Freizeit

Aber auch für Partys, Geburtstage, Schulausflüge, Seminare, Kennenlerntage und vieles mehr kann ein solches Rätsel ein Eisbrecher sein. Die Gäste oder Teilnehmer könnten zu einem Thema oder einer Person witzige oder interessante Fragen beantworten. Um das ganze Quiz zu lösen, müssen sie zusammenarbeiten, sich kennenlernen und bilden sich dabei sogar weiter.

Natürlich gibt es aber auch viele andere Gründe, warum du ein Kreuzworträtsel selber machen könntest. Zum Beispiel könntest du Betreiber eines Newsletters, einer Website oder ähnlichem sein. Hier kann es durchaus von Vorteil sein, wenn du für gewisse Gelegenheiten ein Kreuzworträtsel erstellen kannst.

Das solltest du wissen, bevor du mit Kreuzworträtseln beginnst

Auch wenn es Rätsel in verschiedensten Schwierigkeitsstufen und zu unterschiedlichen Themenbereichen gibt, kann das Lösen von diesen schnell eintönig werden. Du solltest diese Freizeitaktivität daher nicht als intensives Hobby betrachteten, sondern eher als gelegentliche, spaßige Beschäftigung oder um Wartezeiten zu überbrücken.

Ebenfalls solltest du mit Rätseln starten, die deinem Allgemeinwissen entsprechen. Beginnst du mit einer besonders schweren Version, kann es schnell passieren, dass du deine Motivation wieder verlierst. Zu leicht zu lösen sollte es natürlich auch nicht sein, da du dich sonst schnell gelangweilt und unterfordert fühlen wirst.

Fazit

Abschließend kann festgehalten werden, dass Kreuzworträtsel nicht nur Spaß machen, sondern sich auch positiv auf die Gesundheit und den Lernerfolg auswirken können. Die Freizeitaktivität kann schnell und überall ausgeübt werden und bildet somit eine perfekte Möglichkeit, um eine kurze Pause zu nutzen oder Wartezeiten zu überbrücken.

Aber nicht nur das Lösen kann eine bereichernde Freizeitaktivität darstellen. Auch diese selbst zu erstellen kann Spaß machen und einen Mehrwert für Familie, Freunde oder Beruf schaffen.

Löst du gerne Rätsel? Dann könnten dich Sudokus ebenfalls interessieren! Oder liebst du Kreuzworträtsel wegen deines guten Vokabulars? In diesem Fall solltest du unbedingt einmal Scrabble ausprobieren!

Hoffentlich konnten wir dir mit unserem Beitrag weiter helfen. Wir wünschen dir auf jeden Fall noch viel Erfolg beim Lösen der kniffligen Rätsel!

FAQ – Häufig gestellte Fragen zum Thema Kreuzworträtsel

Zum Schluss haben wir dir noch einmal die wichtigsten und am häufigsten gefragten Fragen zusammengefasst und beantwortet.

Wie kann ich ein Kreuzworträtsel ausdrucken?

Im Normalfall werden digitale Rätsel auf verschiedensten Webseiten im PDF Format angeboten. Hast du auf einer Webseite ein passendes gefunden, dann gibt es meist ein Feld, das du anklicken kannst, um dieses als PDF-Dokument herunterzuladen oder auszudrucken.

Wird das Dokument heruntergeladen, findest du es bei Windows in der Bibliothek unter Downloads und bei Apple im Finder unter Downloads. Öffnest du das Dokument, wird dieses in deinem Browser (z. B. in Microsoft Edge oder Safari) aufgemacht. Manchmal wird das PDF-Dokument auch ohne Download direkt in deinem Browser geöffnet.

Anschließend findest du rechts oben in der Ecke ein Symbol, das wie ein Drucker aussieht. Klicke auf dieses, wähle deinen Drucker aus und starte den Druckvorgang.

Hast du das Dokument noch nicht heruntergeladen, möchtest dies aber tun, um das Kreuzworträtsel aufzuheben? Dann findest du links vom Drucker Symbol einen Pfeil, der nach unten zeigt. Klicke diesen an, um das PDF-Dokument herunterzuladen.

Was ist ein Kreuzworträtsel?

Ein Rätsel, bei dem Fragen beantwortet und diese Antworten in Felder eingetragen werden müssen. Pro Feld wird ein Buchstabe ausgefüllt. Berühren sich mehrere Felder, müssen diese ein Wort ergeben. Ziel ist es alle Felder auszufüllen.

Wann wurde das Kreuzworträtsel erfunden?

Das erste Kreuzworträtsel der Welt wurde am 21. Dezember 1913 als Weihnachtsbeilage in der Zeitung „New York World“ veröffentlicht.

Was bedeutet Fremdwortteil bei Kreuzworträtseln?

Der Fremdwortteil ist jener Teil eines Wortes, der seinen Ursprung in einer anderen Sprache hat. Zum Beispiel wäre im Wort Transport das „Trans“ ein Fremdwortteil, weil „Trans“ ursprünglich aus dem lateinischen kommt und übersetzt „hinüber“ bedeutet.

Warum sollte ich Kreuzworträtsel lösen?

Laut Studien können diese einen positiven Effekt auf Aufmerksamkeit, Denkvermögen und Gedächtnis haben. Insbesondere bei Demenzkranken kann der Eintritt des Gedächtnisverlusts um mehrere Jahre verzögert werden.

Werden diese gezielt eingesetzt, kann dadurch auch das Lernen (z. B. in der Schule oder im Studium) von bestimmten Themengebieten gefördert werden.

Wie kann ich ein Kreuzworträtsel erstellen?

Um möglichst wenig Aufwand zu haben und gleichzeitig ein gutes Ergebnis zu bekommen, solltest du einen Kreuzworträtsel Generator verwenden. Hier bietet sich zum Beispiel jener von XWords an.

Auf der Webseite von XWords musst du lediglich deine Fragen und die dazugehörigen Antworten eingeben und kannst dann automatisch dein eigenes Rätsel erstellen lassen. Du hast auch die Möglichkeit ein Lösungswort hinzuzufügen.

Was ist der Kreuzworträtselmord (Kreuzworträtsel Fall)?

In Halle-Neustadt verschwand 1981 ein 7-jähriger Junge spurlos. Seine Leiche wurde später in einem Koffer, der aus einem Zug geworfen wurde, gefunden. Es gab weder Hinweise noch konnten Koffer oder Inhalt zurückverfolgt werden. Allerdings war in dem Koffer eine Zeitung mit ausgefüllten Kreuzworträtseln.

Anhand der ausgefüllten Felder konnte nach einiger Zeit durch intensive Untersuchungen eine Dame mit derselben Handschrift ausfindig gemacht werden. Es stellte sich heraus, dass der Freund ihrer Tochter den Mord begangen hat.

Wer erstellt Kreuzworträtsel?

Ursprünglich wurden diese per Hand erstellt. Während wenige Anbieter diese immer noch händisch entwerfen, wird meist eine Software zur Unterstützung genutzt. In vielen Fällen werden die Hauptbestandteile allerdings manuell eingegeben und die Software dient zur zusätzlichen Generierung von Füllwörtern.

Welche Kreuzworträtsel gibt es?

Die bekanntesten Formen sind das klassische Rätsel, das Schwedenrätsel, das Schüttel Schwedenrätsel, das amerikanische Kreuzworträtsel, das Kreuzgitter, das Silbenrätsel und das Zahlenrätsel.

Wie groß ist das größte Kreuzworträtsel der Welt?

Das größte Kreuzworträtsel der Welt ist über 870 Meter lang, 30 Zentimeter breit und besteht aus 2.610.000 Kästchen.

Was ist ein Konsonant?

Buchstaben werden in Vokale (Selbstlaute) und Konsonanten (Mitlaute) unterteilt. Zu den Vokalen zählen die Buchstaben A, E, I, O & U. Die restlichen Buchstaben sind Konsonanten. Ein Wort muss immer mindestens einen Vokal oder einen Umlaut (Ä, Ö, Ü) enthalten, um gut aussprechbar zu sein.

Es gibt allerdings wenige Ausnahmen, wie zum Beispiel das Wort „Skyr“, wo das Y wie der Vokal I ausgesprochen wird oder das Wort „Typ“, wo das Y wie der Umlaut Ü ausgesprochen wird.


Teile deine Leidenschaft!
Armin Köck
Armin Köck

Armin liebt es in seiner Freizeit neue Aktivitäten auszuprobieren und sich selbst herauszufordern. Er ist davon überzeugt, dass man nie zu alt ist, um seine wahre Leidenschaft zu entdecken.

Artikel: 38