Teile deine Leidenschaft!

Die wichtigsten Scrabble Regeln schnell und einfach erklärt

Scrabble zählt zu den bekanntesten und populärsten Brettspielen der Welt. Viele Brettspiele fördern vorwiegend strategisches und mathematischen Denken oder hängen gänzlich vom Glück ab. In dieser Hinsicht ist Scrabble einzigartig, da es den Fokus insbesondere auf die Wortgewandtheit und das eigene Vokabular legt.

Dies ist auch einer der Gründe, warum Scrabble von den einen gehasst und von den anderen geliebt wird. Mit den richtigen Mitspielern macht das Spiel aber auf jeden Fall eine Menge Spaß. In diesem Artikel zeigen wir dir die wichtigsten Scrabble Regeln, wie der richtige Spielablauf funktioniert und einiges mehr.

Die wichtigsten Fakten zu Scrabble

Die Urform des Brettspiels wurde vom Amerikaner Alfred Mosher Butts erfunden und erhielt damals noch den Namen Lexiko. Sein Ziel war es ein Spiel zu kreieren, bei dem sowohl Glück, als auch das Können der Spieler den Spielverlauf bestimmten. Inspiriert von der Popularität von Kreuzworträtseln zur damaligen Zeit, fügte Butts ebenfalls ein Spielbrett hinzu.

Trotz einiger Änderungen an den Regeln und dem Spielbrett, blieb der erhoffte Erfolg allerdings aus. Erst als James Brunot die Rechte für das Spiel übernahm und diesem den heute bekannten Namen Scrabble gab, konnte das Brettspiel seinen Durchbruch feiern. Mittlerweile zählt Scrabble zu den populärsten und meistverkauften Brettspielen aller Zeiten.

Durchschnittlich dauert eine Runde des Brettspiels 50 – 90 Minuten. Laut Hersteller ist Scrabble für Spieler mit einem Alter von mindestens 10+ Jahren geeignet. Ansonsten eignet sich das Brettspiel besonders für sprachlich begabte Menschen, sowie für Personen, die eine neue Sprache lernen oder ihr Vokabular verbessern wollen. Aufgrund des bestehenden Glücksfaktors natürlich auch für all jene, die einfach Spaß am Spiel haben.

Scrabble Regeln

Im Folgenden haben wir dir die wichtigsten Scrabble Regeln in verschiedene Bereiche gegliedert und zusammengefasst:

Scrabble Grundlagen:

Scrabble Wörter legen:

Scrabble Buchstaben

Laut den offiziellen Scrabble Regeln wird mit einer Anzahl von 102 Steinen gespielt. Jeder Stein hat dabei einen unterschiedlichen Buchstaben und eine Zahl. Aus dem Buchstaben muss ein Wort gebildet werden und die Zahl gibt an, wie viele Punkte der jeweilige Buchstabe gibt.

Zwei Steine besitzen allerdings keinen Buchstaben und können einen beliebigen anderen Buchstaben ersetzen, geben dafür aber auch keine Punkte. Im Folgenden haben wir dir die genaue Aufteilung der Buchstaben im deutschsprachigen Scrabble zusammengefasst:

  • 0 Punkte: Joker/Blanko (2)
  • 1 Punkt: E (15), N (9), S (7), I (6), R (6), T (6), U (6), A (5), D (4)
  • 2 Punkte: H (4), G (3), L (3), O (3)
  • 3 Punkte: M (4), B (2), W (1), Z (1)
  • 4 Punkte: C (2), F (2), K (2), P (1)
  • 6 Punkte: Ä (1), J (1), Ü (1), V (1)
  • 8 Punkte: Ö (1), X (1)
  • 10 Punkte: Q (1), Y (1)

Scrabble Spielbrett

Das klassische Spielbrett ist 15 Felder breit und 15 Felder lang und besteht somit aus insgesamt 225 Feldern. Die meisten Felder sind grün und haben keinen besonderen Wert. Allerdings gibt es ebenfalls 60 Bonusfelder, die gleichmäßig über das Spielbrett verteilt sind.

Diese Bonusfelder sind in 4 Farben aufgegliedert, wobei jede Farbe einen anderen Bonus gibt. Legt ein Spieler ein Wort über eines dieser Spezialfelder, erhält er den jeweiligen Bonus. Die 4 Farben und dazugehörigen Effekte lauten wie folgt:

  • 24x Hellblaue Felder: Doppelter Buchstabenwert
  • 12x Dunkelblaue Felder: Dreifacher Buchstabenwert
  • 16x Gelbe Felder: Doppelter Wortwert
  • 8x Rote Felder: Dreifacher Wortwert

In manchen Versionen können die gelben Felder auch rosa dargestellt sein. Das Mittelfeld hat außerdem denselben Effekt wie die gelben bzw. rosafarbenen Felder. Im originalen Scrabble steht der Effekt jeweils direkt auf dem Bonusfeld geschrieben. Für eine bessere Übersichtlichkeit haben wir uns in folgender Darstellung eines Spielbretts auf die Farben beschränkt:

Bonusfelder

Welche Bonusfelder es gibt, haben wir bereits weiter oben erklärt. Solltest du ein Wort über eines oder mehrere Bonusfelder legen, dann erhältst du den entsprechenden Bonus.

Achtung: Bonusfelder zählen immer nur dann, wenn diese zum ersten Mal belegt werden!

Solltest du also ein Wort erweitern oder einen Buchstaben nutzen, die bereits auf einem Bonusfeld liegen, dann erhältst du diesen Bonus nicht mehr. Belegst du beim Bilden oder Erweitern eines Wortes ein neues Bonusfeld, erhältst du diesen Bonus allerdings sehr wohl.

Belegt ein Spieler außerdem in einem Zug sowohl ein Wort- als auch ein Buchstaben-Bonusfeld, wird zuerst der einzelne Buchstabenwert erhöht und anschließend der gesamte Wortwert. Sollte ein Spieler es zudem schaffen, ein Bonusfeld zu belegen, wodurch waagrecht und senkrecht ein neues Wort geschaffen oder erweitert wird, dann zählt dieses Bonusfeld auch jeweils für beide Worte.

Wörter richtig legen

Ist man am Zug und möchte man ein neues Wort legen, gibt es insbesondere 4 Scrabble Regeln, die beachtet werden müssen:

  • Anzahl: Pro Runde darf immer nur ein Wort gelegt werden.
  • Legerichtung: Wörter dürfen nicht diagonal, sondern nur waagrecht oder senkrecht gelegt werden.
  • Leserichtung: Alle gelegten Wörter müssen entweder von oben nach unten oder von links nach rechts lesbar sein.
  • Anlegen: Neue Wörter müssen immer an bereits liegende Wörter angelegt werden. Sollten die neu gelegten Buchstaben an weitere Wörter oder Buchstaben anschließen, müssen auch diese ebenfalls ein Wort ergeben.

Schafft es ein Spieler alle 7 Buchstaben abzulegen, erhält er 50 Zusatzpunkte. Man muss allerdings nicht unbedingt ein neues Wort legen. Die Scrabble Regeln erlauben es auch, ein bestehendes Wort durch das Anhängen von Buchstaben zu erweitern. Dabei erhält der Spieler sogar alle Punkte des gesamten neuen Wortes und nicht nur jene seiner neu angelegten Buchstaben.

Scrabble_Anleitung_spielen_Wörter_Spiel_Wort_Spielstein_Buchstaben_Lead_Team_Succeed

Sollten die neu gelegten Buchstaben an andere Wörter oder Buchstaben anschließen, müssen diese ebenfalls stets ein Wort ergeben. Zwei längere Wörter parallel nebeneinander zu legen, ist somit fast unmöglich. Dies macht es einerseits schwerer, da man beim Legen oder Erweitern eines Wortes alle anschließenden Wörter ebenfalls beachten muss. Andererseits erhält man dadurch auch die Chance, mehrere neue Wörter oder Erweiterungen in nur einem einzigen Zug zu erzeugen.

Gültige Scrabble Wörter

Grundsätzlich können die meisten Wörter, die in Wörterbüchern vorkommen, gelegt werden. Es gibt allerdings einige weitere Scrabble Regeln, die sich damit befassen, welche Wörter gültig sind und welche nicht. Die wichtigsten 4 Regeln lauten wie folgt:

  • Grammatikalische Formen: Neben den Grundwörtern selbst sind außerdem auch andere grammatikalische Formen erlaubt (z. B. schön → schönes, kalt → kälter). Dadurch ist es auch leicht möglich, ein bereits gelegtes Wort einfach zu erweitern.
  • Geografische Objekte & Namen: Eigennamen von geografischen Objekten (z. B. Berlin, Donau, Petersdom) und Personen (z. B. Manfred, Anna) sind nicht gültig. Eine Ausnahme sind Namen, die ebenfalls eine andere Bedeutung haben (z. B. Müller ist sowohl ein Name als auch ein Beruf).
  • Markenbezeichnungen: Markennamen (z. B. Pepsi, Samsung) dürfen im Normalfall nicht gelegt werden, mit ein paar wenigen Ausnahmen (z. B. Jeep)
  • Abkürzungen: Jegliche Abkürzungen sind verboten. Kurzformen, insofern sie ausgesprochen werden können, sind allerdings nicht verboten. (z. B. Moped, Kilo).

Scrabble Spielablauf

Während das Legen guter Wörter oft äußerst kompliziert und herausfordernd sein kann, ist der richtige Spielablauf schnell gelernt. Im Folgenden erklären wir dir diesen daher möglichst umfangreich, sodass keine Fragen mehr offen bleiben.

Vorbereitung

Gerade bei einer besonders ambitionierten Runde kann schnell eine hitzige Diskussion ausbrechen, wer denn jetzt eigentlich das erste Wort legen darf. Aber keine Sorge, die Scrabble Regeln nehmen uns diese schwierige Entscheidung ab.

Zu Beginn zieht jeder Spieler einen Buchstaben. Der Spieler mit dem Buchstaben, der am frühesten im Alphabet vorkommt, darf beginnen. Die Buchstaben Ä, Ö und Ü gelten jeweils als nächst höchster Buchstabe nach A, O und U. Ein Ä ist somit höher als ein A, aber niedriger als ein B. Haben zwei oder mehr Spieler denselben niedrigsten Buchstaben gezogen, müssen diese erneut ziehen.

Anschließend werden die Buchstaben wieder zurück in den Sack gelegt und gut durchgemischt. Jener Spieler, der beginnen darf, zieht nun 7 Buchstaben aus dem Säckchen und legt diese auf seine Ablagebank, sodass die Mitspieler diese nicht sehen können. Danach geht es im Uhrzeigersinn weiter, bis jeder Spieler 7 Buchstaben hat.

Spielbeginn

Nun muss jeder Spieler versuchen, mit seinen gezogenen Buchstaben ein Wort zu bilden. Jeder Buchstabe gibt wie bereits erwähnt unterschiedlich viele Punkte. Ziel ist es, mit den eigenen Wörtern möglichst viele Punkte zu erzielen.

Scrabble_Anleitung_spielen_Wörter_Spiel_Wort_Spielstein_Buchstaben

Jedes neu gelegte Wort muss mindestens einen bereits gelegten Buchstaben eines anderen Wortes mitbenutzen. Da zu Beginn noch kein Wort gelegt ist, muss der erste Spieler sein Wort immer über das Feld mit dem Stern in der Spielfeldmitte legen. Sobald ein Spieler ein Wort gelegt hat, erlauben es die Scrabble Regeln, dass er neue Buchstaben aus dem Säckchen zieht, bis er wieder 7 Buchstaben besitzt. Danach geht es im Uhrzeigersinn weiter.

Sollte ein Spieler nicht anlegen können oder möchten, dann kann er ebenfalls passen. Außerdem hat jeder Spieler die Möglichkeit, beliebig viele seiner Buchstaben zurück in das Säckchen zu legen und neu zu ziehen. Buchstaben zu tauschen ist allerdings nur möglich, solange noch mindestens 7 Steine im Säckchen übrig sind. Entscheidet sich ein Spieler zu einem Tausch, darf er in dieser Runde allerdings kein Wort mehr legen.

Spielende

Sobald keine Buchstaben mehr zum Ziehen übrig sind und ein Spieler alle Buchstaben gelegt hat, ist das Spiel zu Ende. Alle anderen Spieler müssen nun den Wert ihrer übrigen Spielsteine von ihrer Gesamtpunktzahl abziehen. Jener Spieler, der das Spiel beendet hat, erhält außerdem all jene Punkte, die den anderen Spielern durch ihre übrigen Buchstaben abgezogen wurden.

Damit ein Spiel nicht endlos dauern kann, wurde in den Scrabble Regeln zusätzlich festgesetzt, dass ein Spiel ebenfalls zu Ende ist, wenn alle Spieler zweimal in Folge gepasst haben. Haben also alle Spieler bereits eine Runde gepasst, lege lieber ein schlechteres Wort, als darauf zu hoffen, dass sich noch eine bessere Chance ergibt, falls ein anderer Spieler noch ein Wort legt.

Falsche Wörter anfechten

Jeder Spieler hat grundsätzlich die Möglichkeit, ein von einem anderen Spieler gelegtes Wort anzufechten. Die Scrabble Regeln legen hierfür aber einen konkreten Zeitrahmen fest. Das Anfechten ist nur möglich, nachdem das Wort bereits gelegt wurde und noch bevor die Punkte notiert wurden.

Sollte ein Wort zu spät angefochten werden, bleibt dieses trotzdem bis zum Ende des Spiels liegen.

Jenes Wort darf allerdings nur verlängert werden, wenn die Erweiterung ein gültiges Wort darstellt. Sollte ein Wort angefochten werden, kann ein Wörterbuch oder ein Wort Finder genutzt werden, um die Gültigkeit zu überprüfen.

Stellt sich heraus, dass die anfechtende Person im Unrecht ist und das gelegte Wort durchaus gültig ist, dann verliert diese 5 Punkte und jener Spieler, der das Wort gelegt hat, erhält 5 Punkte. Sollte das Wort wiederum tatsächlich ungültig sein, müssen die Steine wieder vom Spielbrett genommen werden und der Zug gilt als beendet.

Scrabble Hilfe

Um Streitigkeiten schnell beizulegen und deine eigenen Skills im Scrabble Spiel zu verbessern, haben wir dir im Folgenden einige Tools und Tipps aufgelistet, die dir dabei helfen können.

Scrabble Wörterbuch

Eine Scrabble Wörterbuch enthält alle Wörter, die offiziell gültig für das Brettspiel sind. Dieses kann einerseits bei einem Konflikt genutzt werden, um zu überprüfen, ob ein Wort gültig ist oder nicht.

Wörterbuch_dictionary_Wörter_Wort

Andererseits kann mit der Hilfe des Wörterbuchs auch aktiv trainiert werden, indem neues Vokabular, speziell für schwierige Buchstaben angeeignet wird. Spielst du eher zum Spaß, und sind dir die exakten Scrabble Regeln nicht so wichtig, kannst du natürlich auch ein normales Wörterbuch verwenden.

Scrabble Wort Finder

Alternativ zu einem Wörterbuch kann auch ein Wort Finder genutzt werden. Dieser ist besonders einfach zu bedienen, da er sowohl eine direkte Suchfunktion hat, als auch aus mehreren Buchstaben passende Wörter zusammensetzen kann.

Möchtest du einen Wort Finder benutzen, würden wir dir jenen von scrabblemania empfehlen. Der einzige Nachteil ist, dass man sich hier auf die Richtigkeit der Ergebnisse und somit auf den jeweiligen Entwickler des Programms verlassen muss.

Scrabble Wörter mit x

Gerade für den Buchstaben X gibt es nur wenige Wortkombinationen. Aus diesem Grund haben wir dir noch ein paar hilfreiche Beispiele, die leicht zu merken sind und die du oft benutzen kannst, zusammengesucht. Viele dieser Wörter können außerdem in einer anderen Form verwendet werden, um die Anzahl der Buchstaben noch zu erhöhen oder zu verringern.

  • 2 Buchstaben: xi
  • 3 Buchstaben: Jux, fix, Fax, Nix, Sex, Axt
  • 4 Buchstaben: Oxid, Apex, Exil, Text, Nixe, Taxi, Hexe, Exot
  • 5 Buchstaben: Pixel, Codex, fixen, exakt, Axiom, boxen, faxen, Mixer, mixen, Luxus, Latex, Index, extra
  • 6 Buchstaben: Phönix, Syntax, Maxime, Reflex, Lexika, Sphinx, Praxis, Exkurs, Exzess, extrem, Examen, Textil, Textur, extern, Export
  • 7 Buchstaben: komplex, perplex, Exempel, Lexikon, maximal, paradox, Kontext, fixiert, Extrakt, Express, Galaxie, Exogene, sexuell, Hexerei, Elixier, Saxofon
  • 8 Buchstaben: explosiv, exklusiv, Musikbox, expansiv, Kruzifix, exekutiv, flexibel, explizit, exzessiv, Klartext, Orthodox, fixieren, Exorzist, Existenz, oxidiert, Existenz

Scrabble Wörter mit y

Ähnlich wie der Buchstabe X, ist auch das Y ein relativ seltener Buchstabe, weshalb es nicht schaden kann, wenn man ein paar Begriffe bereits im Vorhinein parat hat.

  • 3 Buchstaben: Typ, Yen
  • 4 Buchstaben: Jury, Navy, Baby, Byte, Yoga, Lady, Asyl, Yeti, Pony
  • 5 Buchstaben: Äthyl, Hippy, Olymp, Lobby, Enzym, Yacht, Lyrik, Foyer, Typus, Hymne, Party, Zyste, Rally, Idyll, Nylon, Story, Dandy, Hyäne
  • 6 Buchstaben: Pyjama, Zyklop, Psyche, Syntax, Physik, Symbol, Zyklus, Whisky, Mystik, Bypass, Embryo, Tycoon, Dynamo, hybrid, Rallye, Zyanid, Idylle, Layout, Nymphe, anonym
  • 7 Buchstaben: Pygmäen, Ägypter, Ägypten, Symptom, Boykott, Polymer, Olympia, Papyrus, Zyniker, lyrisch, Dynamik, Hypnose, Cayenne, Dynamit, Hygiene, Amnesty, Hydrant, Odyssee
  • 8 Buchstaben: Joystick, Playback, Babyboom, Plädoyer, zyklisch, Hypothek, Symbolik, Symptome, Teddybär, Rhythmik, mystisch, Symbiose, Zyankali, Megabyte, Pyramide, Zypresse, Rhythmus, Zynismus, Synapsen

Scrabble Wörter mit q

Das Q ist definitiv einer der schwersten Buchstaben in Scrabble. Dieser kann nämlich meist nicht alleine in einem Wort verwendet werden. In den meisten Fällen benötigt man ebenfalls ein U, um ein gültiges Wort bilden zu können.

  • 3 Buchstaben: quo
  • 4 Buchstaben: Quiz, Qual, Quer
  • 5 Buchstaben: Qualm, quasi, Quere, Quart, Quark, Quote, quitt
  • 6 Buchstaben: Clique, bequem, Quarks, Quelle, quillt, Qualle, Quitte
  • 7 Buchstaben: Quatsch, Querweg, Bouquet, quieken, quellen, Sequenz, Quartal, Quadrat, Äquator, quirlig
  • 8 Buchstaben: Ölquelle, Quälerei, Qualität, Frequenz, unbequem, quetscht, Aquarium, Aquarell, Marquise, Quotient, Quartier, Quadrant, Requisit

Mit Scrabble Fremdsprachen lernen

Das Brettspiel macht nicht nur eine Menge Spaß, sondern hat auch einige positive Effekte auf unsere Sprachgewandtheit und Lernfähigkeit. Zum Beispiel kommt folgende Studie zu dem Ergebnis, dass Scrabble die Leistung beim Erlernen von Vokabeln signifikant verbessern kann. Außerdem konnte gezeigt werden, dass das Lernen auf diese Weise mehr Freude bereitet und ein tieferes Verständnis erzeugt.

Flagge_Sprachen_lernen

Eine weitere Studie unterstützt die Ergebnisse und kommt zu dem Schluss, dass nicht nur die Teilnahme und Motivation beim Erlernen einer Fremdsprache durch Scrabble gesteigert ist, sondern auch die Beherrschung des Wortschatzes deutlich verbessert wird.

Fazit

Scrabble ist eines der bekanntesten und erfolgreichsten Brettspiele aller Zeiten. Im Gegensatz zu vielen anderen Spielen, liegen nicht nur Logik oder Glück im Vordergrund, sondern vielmehr das eigene Vokabular und die Sprachgewandtheit. Dadurch kann Scrabble auch dabei helfen, eine Fremdsprache zu erlernen oder das eigene Vokabular zu erweitern.

Sowohl die Grundlagen als auch der Spielablauf sind leicht verständlich. Achte allerdings auf die speziellen Scrabble Regeln, die sich damit befassen, wie man Wörter richtig legt und welche Wörter gültig sind.

Wir hoffen, wir konnten dein Interesse für Scrabble wecken und dir alle Fragen bezüglich der Scrabble Regeln beantworten und wünschen dir noch viel Erfolg bei deiner nächsten Partie!

Du liebst alles rund um Sprache und löst auch gerne Rätsel? Dann lies dir unbedingt auch unseren Artikel über Kreuzworträtsel durch, in dem du nicht nur einige Vorteile dieser Freizeitaktivität erfährst, sondern auch wie du dein eigenes Kreuzworträtsel erstellen kannst!

Teile deine Leidenschaft!
Armin Köck
Armin Köck

Armin liebt es in seiner Freizeit neue Aktivitäten auszuprobieren und sich selbst herauszufordern. Er ist davon überzeugt, dass man nie zu alt ist, um seine wahre Leidenschaft zu entdecken.

Artikel: 38